StFeder.de

Dr. Angela Merkel an der RWTH

Im Rahmen Auszeichung mit dem Karlspreis zu Aachen 2008 ist Frau Dr. Angela Merkel am 30. April nach Aachen gereist und hat im Kármán den Studenten Rede und Antwort gestanden. Wir wollten auch dabei sein. Über eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung (18 Uhr) und ca. fünfzehn Minuten vor dem Einlass (17 Uhr) waren wir vor dem Gebäude. Mit uns auch noch ein paar andere Menschen:

Schlange vor dem Kármán

Es sollte zwei Hörsäle geben: einen, in dem man Frau Dr. Merkel live sehen können würde und Fragen stellen darf und einen, in dem man auf einer großen Leinwand live das Geschehen im benachbarten Hörsaal verfolgen kann. Natürlich wollten wir, wie alle anderen auch, in den Hörsaal mit Frau Dr. Merkel live. Irgendwann nach 17 Uhr setzte sich die Schlange langsam in Bewegung. Es dauerte ziemlich lange, bis wir zumindest schon mal das Kármán Gebäude betreten konnten. Und dann standen wir wieder. Wegen der Taschenkontrollen am Eingang des Hörsaals, wie uns ein Mitarbeiter der RWTH bekanntgab. Das sich uns bietende Bild:

Schlange im Kármán

Und dann kam die Schreckensnachricht: der erste Hörsaal war voll. Eigentlich wollten wir gehen, aber es ging das (von mir verbreitete) Gerücht, dass Frau Dr. Merkel den gleichen Eingang nutzen wie wir einige Minuten zuvor. Daher blieben wir im Gebäude, um wenigstens einen Blick auf sie werfen zu können. Irgendwann nach 18 Uhr fuhr eine Kolonne mehrerer dunkler Audi A8 auf den Vorhof des Kármán und im ersten Fahrzeug konnte man hinten eine an Frau Dr. Merkel erinnernde Silhouette erahnen. Und unser warten wurde am Ende belohnt. Nach dem ein paar mir nicht bekannter Herrn (und Damen) das Gebäude betraten, kam auch Frau Dr. Angela Merkel. Und wir waren dabei 🙂 Falls Ihr sie auf dem Foto nicht entdecken könnt: einfach mit der Maus drüberfahren (und einen Moment warten) und schon werdet Ihr sie sehen!

Dr. Angela Merkel beim betreten des Kármán

5 Kommentare

  1. Für alle die es nicht gelesen haben: die Kommentare beziehen sich auf einen mittlerweile korrigierten Rechtschreibfehler im vorstehenden Artikel. Hier noch mal die ursprüngliche Version zum mitlachen:

    Irgendwann nach 18 Uhr fuhr eine Kolonne mehrerer dunkler Audio A8 auf den Vorhof des Kármán […]

    Danke Phil & Max für den dezenten Wink 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.