StFeder.de

Tanzparty . Die Tanzschule Schröder

Um regelmäßig Tanzpartys ausrichten zu können, fehlt uns in unserer Tanzabteilung nicht nur die angemessene, ansprechende Räumlichkeit, wahrscheinlich würden auch die Mitglieder nicht reichen, um jede Woche oder auch nur jede zweite Woche eine gut besuchte Tanzparty zu veranstalten. Da es hier in der Nordeifel für mich keine Alternative gibt, bleibt nur die Fahrt nach Aachen.

Mittlerweile haben wir dort schon mehrere Tanzschulen besucht, aber die mit den besten Tanzpartys ist die Tanzschule Schröder. Sehr angenehme Räumlichkeiten, ansprechende Musik, immer mehr als ausreichend viele Besucher, nette Atmosphäre. Bis jetzt. Die Tanzschule ist umgezogen. Von der Beekstraße in die Oranienstraße. Abgesehen davon, dass die Schule schwer zu finden ist, ist auch die Parkplatzsituation katastrophal. Aber wenn man schon bis Aachen gefahren ist, gibt man so schnell nicht auf. Und nach ‘nur’ einer halben Stunde hatten wir die Tanzschule und einen Parkplatz gefunden und standen in den neuen Räumlichkeiten.

Der erste Eindruck: es ist riesengroß. Es sind viele Leute da. Aber es ist nicht so ansprechend eingerichtet, wie es die alten Räumlichkeiten waren. Scheint aber auch noch einiges im Gange zu sein.

Der zweite Eindruck: Eigentlich ist alles beim alten geblieben. Immer noch die gleiche angenehme Atmosphäre, nach wie vor ein hervorragender Sanitärbereich und humane Preise. Nichtmitglieder müssen für 5 Euro konsumieren. Das ist mehr als in Ordnung, genauso wie die Getränkepreise (ich glaube 1,30 für Cola/Fanta/Wasser). Und die Tanzfläche ist wirklich groß und es gibt noch Reserven.

Die Tanzschule Schröder (und leider bekomme ich für die Werbung kein Geld 😉 ) ist also weiterhin mal eine “Reise” wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.