StFeder.de

Unwege II

Mal wieder gibt es auf meinem allmorgendlichen Weg nach Aachen mehrere Baustellen und zwei Umleitungen. Eine besonders kreative möchte ich gerne kurz vorstellen.

Um in der unten abgebildeten Karte von A nach C zu kommen, sind laut googlemaps 6,3 km zurück zu legen und ca. 8 Minuten Fahrzeit zu kalkulieren.

[googlemaps https://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=9393121139808295099,50.627469,6.287956&saddr=50.631716,6.270018&daddr=50.627469,6.287956+to:Kesternich&mra=dme&mrcr=0&mrsp=0&sz=14&sll=50.614291,6.295509&sspn=0.041773,0.071926&ie=UTF8&s=AARTsJrfu0s3FfXAN_eTvxqZI7yAGmmsNA&ll=50.621915,6.298771&spn=0.035395,0.072956&z=13&output=embed&w=425&h=325]

Die Strecke ist leider momentan irgendwo im Umkreis von B gesperrt. Die für Ortskundige naheliegende Umleitung wäre 6,9 km lang (also 500m Unterschied) und würde ca. 2 Minuten mehr beanspruchen, weil man kleinere Straßen befahren müsste. Im Prinzip also kaum ein echter Umweg und schon gar kein Unweg:

[googlemaps https://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=13526190967167934278,50.631753,6.269986%3B5782894820655482058,50.612117,6.288068%3B17004062268186030073,50.604780,6.305991&saddr=B399%2FHoscheiter+Stra%C3%9Fe+%4050.631753,+6.269986&daddr=Bickerather+Stra%C3%9Fe%2FK19+%4050.612117,+6.288068+to:50.606638,6.299865+to:Kammerbruchstra%C3%9Fe+%4050.604780,+6.305991+to:Kesternich&mra=dpe&mrcr=0&mrsp=2&sz=16&via=1,2,3&sll=50.608,6.300187&sspn=0.010445,0.017982&ie=UTF8&s=AARTsJrhWvW6GGmWyI0IA8jYoJSWK4ltDw&ll=50.619301,6.299801&spn=0.032674,0.072956&z=13&output=embed&w=425&h=300]

Aber natürlich will kann man keine Bundesstraßen auf Gemeindeverbindungsstraßen umleiten. So ist es hoffentlich zu erklären (ich sage “hoffentlich”, weil die andere, schlimmere Möglichkeit die Dummheit Unwissenheit der Planer wäre), dass die Umleitung ein bisschen komplexer ausfallen musste und so aus den ursprünglichen 6,3 km ganze 17,1 km werden und aus den ca. 8 Minuten jetzt ca. 19 Minuten! Und das auch nur für diejenigen, die die Strecke kennen. Alle anderen können getrost ein paar Extraminuten einplanen, denn neben einer langezogenen Strecke durch ein Waldgebiet gilt es auch recht anspruchsvolle Serpentienen hinter sich zu bringen, in denen schon der ein oder andere schwachbrüstige LKW dem Tod nahe war (eigene Erfahrung).

[googlemaps https://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=13526190967167934278,50.631753,6.269986%3B9418727506189797065,50.671460,6.319027&saddr=B399%2FHoscheiter+Stra%C3%9Fe+%4050.631753,+6.269986&daddr=50.632859,6.272678+to:B399+%4050.671460,+6.319027+to:Kesternich&mra=dpe&mrcr=0&mrsp=1&sz=15&via=1,2&sll=50.624801,6.277442&sspn=0.020882,0.035963&ie=UTF8&s=AARTsJoC_vSwDe7JGiMpbcaQ-2vmGjoQpA&ll=50.640643,6.301517&spn=0.06804,0.072956&z=13&output=embed&w=425&h=625]

Normalerweise ist man ganz gut beraten, wenn man sich einen gefahrenen Weg einprägt, um danach wieder zurück zu finden, denn in den meisten Fällen wird man die gleiche Strecke zwei mal fahren müssen: hin und zurück. Bei der Umleitung kann man sich aber ruhig voll und ganz auf sein Radio konzentrieren oder auch die schöne Aussicht genießen, denn die Strecke braucht man sich für die Heimreise nicht zu merken. Für den Rückweg wird man ca. 15 Minuten lang über eine 12,8 km lange Strecke geschickt, die ganz anders verläuft.

[googlemaps https://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=13526190967167934278,50.631753,6.269986%3B6702163461218606470,50.632866,6.272757%3B15303540995989498637,50.601309,6.248404&saddr=B399%2FHoscheiter+Stra%C3%9Fe+%4050.631753,+6.269986&daddr=Am+Entepol%2FB258+%4050.601309,+6.248404+to:Kesternich&mra=mr&mrcr=0&via=1&sll=50.609389,6.290874&sspn=0.083555,0.143852&ie=UTF8&s=AARTsJqXOUPEPf3qL4RbiB-RtnsdvV5LSg&ll=50.616142,6.280403&spn=0.076245,0.145912&z=12&output=embed&w=425&h=350]

So lernen wenigstens alle Besucher einen möglichst großen Teil der Eifel kennen. Und das alles für nur knapp 20 Minuten Lebenszeit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.