StFeder.de

Herausforderung “Live”

Fußball im Fernsehen. Ist das noch zeitgemäß? Ich musste das Halbfinale alleine zu Hause verfolgen und habe mir gedacht, ich nutz einfach das Internet. Leider bietet des Livestream vom zdf nicht annährend Fernsehqualität (zumindest in der mittleren von drei Qualitätsstufen) und die Textinformationen bei zdf beschränken sich (wenn ich das auf die Schnelle richtig gesehen habe) auf den aktuellen Spielstand.

Anders SPIEGELonline. Hier gibts zwar keinen Livestream, dafür einen Liveticker, der einigermaßen aktuell den Spielstand anzeigt und alle paar Minuten ein paar kurze Textkommentare. Zusätzlich eine Übersicht der aktuell spielenden Spieler und aller im Spiel verteilten Karten. Vorsichtshalber sollte man übrigens die Fenster schließen, denn das Jubeln der Nachbarn ist auf jeden Fall deutlich “liver” als der Ticker!

SPIEGELOnline Liveticker (Deutschland - Türkei)

Damit man den Liveticker auf keinen Fall übersieht, gibts auf der Startseite eine Headline mit einem während des Spiels mehrfach aktualisierten kurzen Text plus einem dazu passenden Bild, dessen Link direkt zum Liveticker führt. Am Ende des Spiels sah die Titelseite (eingerahmt von Werbung für 1&1) so aus:

SPIEGELOnline Startseite kurz nach dem EM-Halbfinale 2008

Das Foto sieht ja mal echt blöd aus, aber was solls, ist halt live. Peinlicher ist der Text. Zur Erinnerung: Die deutsche Nationalmannschaft hat gerade im Halbfinale gegen die türkische gewonnen! Im zweiten Spiel des Halbfinales treffen die Spieler der spanischen Nationalmannschaft auf die der russischen.

SPIEGELOnline Startseite kurz nach dem EM-Halbfinale 2008

Hm, für die deutschen Spieler wärs ja eigentlich nur von Vorteil, noch mal gegen die Türkei anzutreten: da wissen die ja jetzt, wie man gewinnt 😉 . Knapp 10 Minuten hats gedauert, bis SPIEGELonline den Fehler korrigiert und gleichzeitig Philipp Lahm in besseres Licht gerückt hat:

SPIEGELOnline Startseite kurz nach dem EM-Halbfinale 2008

4 Kommentare

  1. Der Liveticker von Spiegel Online ist wirklich super. Ich nutze ihn seit langer Zeit auch für die BL – Spiele, weil ich weder Fernsehen, noch InternetTV-Abo, noch Lust auf WDR2 habe und so ganz entspannt und relativ aktuell das Spiel (!) und das Ergebnis von Hansa und anderen Vereinen verfolgen kann.

    Ja, auch zwote Liga wird im Liveticker übertragen!

    LG

  2. Na, ich weiß nicht. Fußball schaut oder hört man sich doch an, weils spannend ist und nicht nur um Ergebnisse beziehungsweise einzelne Spielstände mitzukriegen- da reichts ja dann auch es am nächsten Tag in der Zeitung zu lesen oder ähnliches.
    Ich habe das vorletzte Deutschlandspiel (gegen Portugal) auch im Liveticker verfolgen wollen beim arbeiten, aber das fand ich so … unspannend. Da hat es mich wesentlich mehr unterhalten mir die Liveübertragung von WDR2 anzuhören- die ich im übrigen sehr gut finde.
    Besonders ist mir das gestern bei den Übertragungspatzern im TV aufgefallen, wo man teilweise nur den Ton hören konnte. Das war bei weitem nicht so gut wie das Kommentieren der beiden Radioreporter von WDR2.

  3. Ich finde Liveticker auch nicht so toll. Allerdings bietet der Liveticker von SPIEGELonline wahrscheinlich alles, was man von einem Liveticker erwarten kann.

    Den Kommentar des Kommentators im zdf fand ich während des Bildausfalls auch ziemlich schlecht. Aber ist halt nicht sein Gebiet…

    @Kommilitone: Wie machst Du es, dass der Liveticker live ist? Bei mir hat der sich nicht von alleine aktualisiert. Ich musste die Seite immer reloaden (wofür ich glücklicherweise ein Plugin habe).

  4. @kookadoo:
    Hast Du schon mal eine LIVEÜbertragung von Hansa beim WDR2 gehört? Selbst als Bochum oder der BVB gegen Hansa spielten, wurde nur kurz mal reingeschaltet. Und vor allem diese AlleSektorClubsSindGeil-AlleAnderenClubsSindMüll-Mentalität bei der Übertragung gehen mir als Fan, der schon seit Mitte der 80er mit Herz und Blut an Hansa hängt, gehörig auf die Nerven. Manchmal benötigt man echt schon eine masochistische Grundausprägung, um bei einer Niederlage (und die gibt’s bei Hansa ja nun nicht allzu selten) auch noch die überschwengliche Häme von WDR2(oder auch 1Live) ertragen zu können.
    Deswegen nutze ich in der Regel den Liveticker, der ist zumindest vereinsseitig neutral.

    @StFeder
    Am Anfang aktualisierte der sich noch selbstständig. Jetzt kann man das nur noch über ‘nen PlugIn oder durch Drücken auf AKTUALISIEREN erreichen.
    Auf kicker.de gab’s auch noch einen Javascript-Ticker, der sich selbstständig aktualisierte, leider nur mit ‘nem nervigen Geklicke bei jeder Aktualisierung.
    Ob’s den immer noch gibt, weiss ich leider nicht. Auf Anhieb konnte ich ihn auf der Site nicht finden. Außerdem rate ich von der Verwendung von Javascript in Administratorumgebungen ab.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.